MAIN DRAW AUSTRALIAN OPEN 2019

Mo, 14.01.2019

Nicht die Köpfe hängen lassen!

Am heutigen Montag, 14.01.2019 startete die untere Häfte des Hauptfeldes, unter Beteiligung unserer TU-Profis in die Australian Open 2019.
Nach teils bravourösen Leistungen in der Qualifikation gelang leider nicht der erhoffte Sprung in die nächste Runde.

Michael Mmoh verlor in Sätzen 1:3 gegen den Moldawier Radu Albot. Dabei gewann der 20 Jährige US Amerikaner den ersten Satz stark mit 6:3, nachdem er sich mit 5:0 absetzen konnte.
Danach verlor Michael jedoch leider den Faden und die darauffolgenden drei Sätze mit 3:6, 4:6 und 2:6. Betreut wurde Michael von Alexander Waske.

Prajnesh Gunneswaran, bester indischer ATP Einzelspieler wusste im ersten Satz gegen Frances Tiafoe zu überzeugen. Gegen den an Weltrangliste Nummer 39 geführten US Amerikaner ging es im ersten Satz in einen spannenden Tiebreak, den Tiafoe mit 9:7 für sich entscheiden konnte.
Der zweite Satz begann äußerst spannend, da Praj das zweite Aufschlagspiel Tiafoes gewinnen konnte. Infolgedessen schaffte es Praj aber nicht seine zwei kommenden Aufschlagspiele durchzubringen und verlor somit den Satz mit 3:6.
Auch Satz drei verlief nicht nach der Vorstellung von Praj und seinem Trainer Björn Simon. Auch diesen verlor man mit 3:6.

Tatsuma Ito zeigte, ausgenommen vom zweiten Satz ein sehr ausgeglichenes Match gegen Daniel Evans. Im ersten Satz konnte sich zuletztgenannter mit 7:5 durchsetzen. Satz zwei ging klar mit 6:1 an den Briten, der sich ebenfalls für das Hauptfeld in Melbourne qualifiziert hatte.
Am Ende des Matches zeigte Tatsuma einen großen Kampf und gab das Match erst im Tiebreak, welcher mit 8:10 verloren wurde, ab. Tatsuma Ito wurde von Philipp Petzschner betreut.

Nichsdestotrotz machen der Jahresbeginn 2019 und die Ergebnisse aus Melbourne Lust auf weitere Erfolge, spannende Matches und großartiges Tennis!

Darüberhinaus möchten wir unseren ehemaligen Spielern Angelique Kerber und Petra Martic im weiteren Verlauf der Australian Open viel Erfolg wünschen.
Andrea Petkovic wünschen wir an dieser Stelle eine schnelle Genesung!

Andere Erfolgsgeschichten

GRAND SLAM CHAMPION 2019

Jonas Forejtek gewinnt die Junior Australian Open im Doppel. Zusammen mit seinem Doppelpartner Dalibor Svrcina setzt er sich gegen die beiden US Amerikaner Cannon Kingsley und Emilio Nava in zwei Sätzen durch. Während der erste Satz nach einigen Breaks auf beiden...

mehr lesen

TU in Down Under!

    Das neue Jahr ist noch keine zwei Wochen alt und schon steht das erste Highlight des Jahres an. Für den ersten Grand Slam des Jahres bricht die Tennis-University mit vier Spielern und drei Trainern nach Australien auf. Tatsuma Ito, Prajnesh Gunneswaran...

mehr lesen

DEUTSCHE MEISTERIN IM MIXED – JULE NIEMEIER

    Jule Niemeier ist deutsche Meisterin im Mixed Doppel 2018. Bei den 47. deutschen Meisterschaften in Biberach, Baden-Württemberg gewinnt Jule zusammen mit Daniel Masur den Titel. Für Jule und uns ist das ein toller Jahresabschluss! Wir wünschen Jule und...

mehr lesen

INDIENS #1 SINGLES SPIELER – PRAJ GUNNESWARAN

    Prajnesh Gunneswaran gewinnt das 150.000$ ATP-Challenger Bengaluru Tennis Open 2018 Turnier. Während des gesamten Turnier verliert Praj nur einen einzigen Satz. Praj wird nicht nur Indiens #1, sondern erreicht außerdem sein Karrierehoch #102. Gratulation...

mehr lesen

Mit uns wieder zurück in die Top 10 – Angelique Kerber

Angelique Kerber kam 2011 nach Wimbledon zur TU, nachdem sie in der ersten Runde gegen Laura Robson verlor. Sie rutschte aus den Top 100 WTA, sie war in keiner guten körperlichen Verfassung und sie hatte überhaupt kein Selbstvertrauen mehr. Sie stimmte einer...

mehr lesen