Vorbild für alle. – Philipp Petzschner

Mi, 28.11.2018

“Petzsche” hat eine einzigartige Position an der TU. Er ist sowohl Spieler, der zwei Grand Slams im Doppel gewann und einen ATP Titel im Einzel, als auch Trainer der TU, der uns auf allen Ebenen hilft. Er versteht das Spiel unglaublich gut und stellt für unsere jungen Spieler ein Vorbild dar, da diese von einem der besten lernen können.

Andere Erfolgsgeschichten

Zusammen auf #75 – Prajnesh Gunneswaran

    Praj trat 2011 der TU bei und ist seitdem bei uns. Er entwickelte sich von einem nicht auf der Rangliste geführten Spieler, hin zum ATP Top 150 Spieler. Höchste Platzierung #75 ATP am 22.04.2019. In 2018 besiegte Praj beim Mercedes Cup in Stuttgart den Top 25...

mehr lesen

Schon als Junior mit uns erfolgreich – Sumit Nagal

    Sumit trat im Jahr 2014 der TU als Juniorenspieler bei. Schon im selben Jahr erlangte er einen der größten Erfolge in seiner Karriere. Er gewann das ITF Grade 1 Turnier in Offenbach und gewann den Wimbledon Junioren Doppel Titel. Im Jahr 2015 gewann er 3 ITF...

mehr lesen

Zusammen zum Karrierehoch – Ricardas Berankis

      Alexander Waske arbeitete mit Ricardas im Jahr 2016, als Ricardas in der Weltrangliste auf Platz 104 geführt wurde. Nachdem er es in Memphis bei einem ATP Turnier erstmals seit 2012 ins Halbfinale schaffte, gelang ihm ein 13-0 Lauf in Asien. Dort gewann er zwei...

mehr lesen